Prolaktin

(383) Auch bei stillenden Müttern mit postpartaler Depression sind die Prolaktin-Spiegel deutlich niedriger.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/2597859/

(349) Das Prolaktin steigt 45 Minuten nach Beginn einer Stillmahlzeit auf die doppelten Basalwerte und hält sich von Geburt bis 180 Tage postpartum bei 90-45ng/mL auf, unterhalb dieser Werte kann ein Milchmangel auftreten.

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/3923412/

index